splash
M A P

Männer
Alternativ
Programm


- auch für Frauen!
Willkommen!
Ein großes Hallo an alle Gamer unter uns! Viel Spaß in der neuen MAP-City online!
Diese Webseite richtet sich vorallem an die vielen Onlinezocker unter uns - Minecraft, DayZ, Diablo 3 und Starcraft 2 sind derzeit unsere Favoriten.
Hier soll unsere Basis sein - zum Gedankenaustausch und zur Verabredung für weitere tolle Onlinematches!
Alle neuen Mitspieler sind herzlich eingeladen - meldet Euch einfach mal bei uns!

MAP-Team im Juli 2012
 

Die Zukunft unseres Servers…

Startseite Foren Minecraft Die Zukunft unseres Servers…

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Daniel vor 6 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #738

    Daniel
    Keymaster

    In diesem Thread wollen wir aktuell mal bissel quatschen, wie es auf/mit unserem Server weiter gehen soll.

    Haut in die Tasten! :-D

    #741

    Daniel
    Keymaster

    Am Dienstag Abend gab es ja bereits im kleinen Kreis (Enno, Tom, Stefan und ich) eine Besprechung. Dabei ging es um die Zukunft des Servers und des Spieles.

    Ziemlich sicher waren wir uns, dass es weitergehen soll – entweder mit Nitrado und den durchaus überschaubaren Kosten oder vielleicht auch später mal auf Toms Server. Soweit, so gut.

    Aber: Was soll spielerisch gehen? In den letzten Wochen waren aus unterschiedlichsten Gründen nicht so wirklich viele Spieler online. Keine Lust? Keine Zeit? Alles ist sicher richtig. Aber was folgt nun?

    Ein paar Gedanken gab es schon:

    -> Beginnen von größeren Projekten (Tempelanlage, Westerndorf, Dschungelbaumhäuser, Eisenbahntrassen usw. oder endlich erstmal unser Bahnhof…)

    -> parallel zu dieser Welt vielleicht hin und wieder (wenn Enno oder ich auch online sind, um die Map zu switchen) mal eine reine Adventuremap starten – so ganz ohne feste Wohnsitze, ohne große Lager – einfach mal so in die Welt hinaus und viel, viel, viel erkunden

    -> unser Lager mal hinter uns lassen und Punkt 2 in „unserer“ Welt erleben; mit etwas Ausrüstung mal tausende Meter von zuhause weg gehen und Abenteuer erleben

    -> größere Bauprojekte nicht in Sichtweite machen, sondern an einem netten Ort irgendwo etwas Größeres bauen und später vielleicht noch mehr solcher Orte schaffen und alles miteinander vernetzen -> geht in Richtung Punkt 1

    -> eben doch wieder einen Strich ziehen, alles speichern und backupen und ein ganz frisches Abendteuer starten; erstmal in Ruhe große Gebiete erkunden, einen netten Platz suchen und wieder einen neuen Ansatz finden – z.B. baut jeder sein Haus, dazu paar große Teamprojekte (Bahnhof, Strassen, Hotel, Kirche…) und/oder man bezieht ein NPC-Dorf mit ein, damit Leben in die Welt kommt und wir auch sowas wie Beschützer/Burgherren sein können

    #751

    zecherHitman
    Keymaster

    So, also da Daniel unseren Server nochmal in 1.4 neu erstellt und unser Lager portiert hat würde ich sagen, nutzen wir diese World jetzt auch noch ein bischen.

    Ich habe angefangen im Tal neben unserer Bahnstrecke einen alten Tempel auszubauen und davor könnte man das Dorf mit den Siedlern anlegen.

    Ralf ist gerade dabei für einen „Lebensbaum“ Holz zu sammeln. Aucvh ein recht ergeiziges Projekt.

    Also laßt uns mal wieder zusammen bauen. :)

    Bis bald.

    #753

    Daniel
    Keymaster

    Und der Weg zum Dorf ist ja auch schon fast fertig – für die Bahnreisenden. Es gilt also auch mal den Anschluss ins Dorf zu bauen und natürlich den Bahnhof im Hauptquartier.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.